Empfehlungen

PRESSELIN VERTI

Presselin Verti

100 Stück
0,19 € / 1.0 Stück
18,71
HOMEO ORTHIM

Homeo-orthim

180 Stück
0,15 € / 1.0 Stück
26,75
TELCOR ARGININ PLUS BTL

TELCOR Arginin plus Btl.

30 Stück
1,42 € / 1.0 Stück
42,50
TROMCARDIN DUO
-8%

Tromcardin duo

90 Stück
,statt19,45 €*
0,20 € / 1.0 Stück
17,95

Andere Artikel

Tipps für den Alltag

Natur senkt den Blutdruck

Zu hoher Blutdruck ist inzwischen eine Volkskrankheit und nicht zu unterschätzen. So stellt er einen der größten Risikofaktoren für Herzinfarkte und Schlaganfälle dar. Weil Bluthochdruck also nicht ungefährlich ist, ist es wichtig, zu hohen Blutdruck im Griff zu behalten. Dazu dient die regelmäßige Einnahme eines entsprechenden Medikaments. Es gibt jedoch auch natürliche Wege, den Blutdruck zu senken. Solche Methoden können ein verschriebenes Medikament nicht ersetzen, aber hilfreich sein. Man sollte daher auf gar keinen Fall einen vom Arzt verordneten Blutdrucksenker eigenmächtig absetzen. Bemerkt man jedoch eine Verbesserung der eigenen Werte, kann man mit dem Arzt über die Dosierung des Medikaments sprechen.

Von den natürlichen Methoden, um den Blutdruck zu senken, ist eine am einfachsten: Der Aufenthalt in der Natur selbst wirkt sich bereits in mehreren Bereichen positiv aus. Die Muskeln entspannen sich, Stress lässt nach und tatsächlich sinkt auch der Blutdruck. Um diese Wirkung zu erzielen, ist nicht einmal entscheidend, dass man sich besonders lange in der Natur aufhält oder dass man eine bestimmte Landschaft aufsucht. Wichtig ist, dass man sich in der entsprechenden Umgebung wohlfühlt. Beispielsweise können schon wenige Minuten im Wald einen Effekt erzielen, wenn man eine persönliche Vorliebe für den Wald hat. Auch dass man in der Umgebung den Alltagsstress loslassen kann, spielt eine Rolle. Das bedeutet nicht, dass man sich räumlich möglichst weit vom täglichen Leben entfernen muss. Die räumliche Distanz zum Alltag ist sicher hilfreich, doch es ist auch nicht machbar, sich täglich sehr weit vom Wohnort zu entfernen. Weitaus einfacher und auch vollkommen ausreichend ist es, einen Ort in der Nähe aufzusuchen. Das kann ein Park ein paar Straßen weiter sein, der Wald am Ortsrand oder auch der Wanderweg durch die Weinberge. Selbst einige Minuten Gärtnern im eigenen Garten oder auf dem Balkon können bereits hilfreich sein.

Auch wenn schon wenige Minuten in der Natur helfen, spricht nichts dagegen, den Aufenthalt draußen auszudehnen. Gut für den Blutdruck sind auch Bewegung oder leichter Ausdauersport. Ausgedehnte Spaziergänge, gemütliches Joggen oder Radfahren lassen sich ideal mit den positiven Auswirkungen der Natur verbinden. Welche Sportart und welches Pensum zum eigenen Fitnesszustand passt, darüber gibt der Arzt gerne Auskunft.